Atemberaubende Aussichten auf finnische Seenlandschaften wie auf Postkartenmotiven verspricht der Blick vom Gipfel des Ukko Koli im Koli Nationalpark in Finnland.

About

Der Koli ist ein Berg von 347m Höhe und befindet sich in der finnischen Region Nordkarelien am Pielienen-See. Dieser ist seit 1991 offizieller Nationalpark mit 30 km² Fläche. Der Park ist in ca. 6 Autostunden von Helsinki aus zu erreichen. Die Gipfel des Berges Koli wurden nach den heidnischen Göttern Ukko und seiner Gattin Akka benannt.

Der Ausblick vom Ukko-Koli auf den Pielienen-See zählt sicherlich heute zu Finnlands meist besuchten Sehenswürdigkeiten. Denn nicht nur für Touristen, sondern auch für viele Künstler, ist das ein magischer Ort und inspiriert diese schon seit vielen Jahren für ihre Werke.

Der Ausblick vom Gipfel Ukko-Koli.
Der Ausblick vom Gipfel Ukko-Koli.

Parken

Es gibt zahlreiche große Parkplätze am Eingang des Nationalparks. Allerdings ist hier Camping über Nacht verboten. Von den Parkplätzen aus kann man sich entweder bequem per Seilbahn auf den Berg transportieren lassen oder den nicht sonderlich anspruchsvollen Anstieg zu Fuß zurücklegen.

Hotel und Besucherzentrum

Oben auf dem Hochplateau angekommen erwartet Euch das moderne 4-Sterne-Hotel “Break Sokos Hotel Koli“ mit super ausgestattetem Wellness- und Saunabereich. Am Hotel beginnen auch direkt die Skipisten für die Wintersportler.

Neben dem Hotel befindet sich auf dem Plateau auch das Besucherzentrum “Kolin luontokeskus”. Es lohnt sich hier reinzuschauen, denn hier bekommt Ihr Informationen zu den Aktivitäten im Nationalpark, Wanderkarten, Souvenirs, Postkarten und viele Informationen rund um das Schutzgebiet. Nach der Wanderung könnt Ihr im angeschlossen Café “Vakka” herrlich ausspannen.

Aktivitäten

Der Nationalpark Koli bietet viele Möglichkeiten für Aktivitäten: es gibt ein über 80 km langes Wanderwegenetz mit sehr gut ausgeschilderten Wegen, Angelmöglichkeiten, Boot- und Kanufahrten auf dem Pielienen-See, Schwimmen, Reiten, Fahrrad fahren, Ski fahren, Schneeschuhwandern oder auch Skilanglauf und noch viele Möglichkeiten mehr.

Gipfel-Tour

Die Wanderwege sind sehr gut ausgeschildert und alle naturbelassen. Wir sind am Abend einen kleinen Rundweg gelaufen und haben die Gipfeltour gemacht. Der Ukko-Koli bietet die spektakulärste Aussicht. Wenn Ihr dort oben am Gipfel angekommen seid, nehmt Euch Zeit, um die Landschaft und Umgebung auf Euch wirken zu lassen. Vor allem in den Abendstunden entfaltet der Zauber des Koli seine volle Wirkung.

Der Gipfel Akka-Koli lässt Euch auf das Hinterland mit Wald und vielen Seen blicken. Im Gegensatz hierzu zeigt der Paha-Koli nochmal aus einem anderen Winkel ein Panorama auf den Pielinen-See. 

Tipp: Die Felsen können je nach Witterung sehr rutschig sein, bitte unbedingt festes Schuhwerk tragen.

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Über mich

Sandra

Sandra

Hej, ich bin ein großer Fan von Skandinavien und liebe es jedes Jahr mit meinen Hunden für mehrere Wochen durch das Nordland zu reisen. Natürlich darf die Kamera dabei auch nicht fehlen, um die Erlebnisse für Euch festzuhalten. In diesem Blog möchte ich Euch Wanderungen und Reisetipps vorstellen, die wir bereits mit unseren Hunden gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!