Wir haben für Euch in diesem Beitrag alle bekannten Fährverbindungen mit Hund nach Skandinavien ( Schweden, Finnland und Norwegen) aufgelistet und überprüft, wie hundefreundlich die Fähren sind. Wir werden oft gefragt, wie wir mit unseren Hunden nach Skandinavien reisen, denn viele Hundebesitzer scheuen sich davor, eine Nacht mit Ihrem Liebling auf einer Fähre zu verbringen. Sie empfinden die Überfahrt als Strapaze für den Hund. Das muss nicht sein! Unsere Hunde finden so eine Fährüberfahrt nämlich gar nicht schlimm. 

Fähren nach Schweden

Kiel (D) – Göteborg (SE)

Fährgesellschaft: Stena Line*
Dauer: 14:30 Stunden
Haustierkabinen: ja, verschiedene Kategorien
Abfahrten: 1x täglich aus Schweden und Deutschland
Nachtfähre: ja

Die Verbindung von Kiel nach Göteborg an der Westküste von Schweden ist unsere bevorzugte Fährverbindung, wenn nicht sogar unsere Lieblingsstrecke. Von Göteborg aus lassen sich fast alle Reiseziele in Schweden oder Norwegen ganz einfach erreichen.

In Kiel kann man sein Fahrzeug bequem auf den vorgesehenen Warte-Spuren abstellen und auf den Beginn des Check-In warten. Zum Zeitvertreib bietet sich auch ein kleiner Bummel in der Kieler Innenstadt an, die von dort bequem fußläufig zu erreichen ist.

Die Einschiffung beginnt meist gegen 17:00 Uhr (hier bitte auf die Zeiten auf dem Ticket achten).

Stena Line bietet unterschiedliche Kategorien der Haustierkabinen an; Innen-, Außenkabinen, 2-Bett oder 4-Bett. Wir buchen immer eine Außenkabine. Die Kabinen haben eine Art PVC-Fussboden und sind angenehm groß, sodass Mensch und Tier ausreichend Bewegungsfreiheit für die Überfahrt haben.

Auf den beiden Stena-Fähren Scandinavica und Germanica gibt es gute und meist saubere Hundetoiletten mit Auslaufbereich. Die Hundetoiletten sind aus Edelstahl gebaut und mit Kunstrasen ausgelegt. Sie haben sogar einen Metallpoller zum Beinchen heben.

Hundetoilette auf der Stena
Hundetoilette auf der Stena

Die Hundetoilette befindet sich auf dem Außendeck, wo sich in der Regel nicht viele andere Mitreisende aufhalten. Dort hat man super die Möglichkeit ein bisschen mit seinen Hunden spazieren zu gehen oder einfach die Aussicht auf das Meer zu genießen.

Das Abendbuffet findet in zwei Sitzungen statt von 18:30 – 20:30 Uhr und von 20:30 – 22:30 Uhr. Das Buffet ist sehr vielfältig und reicht von frischen Salaten über Fisch und Meeresfrüchte bis hin zu den traditionellen schwedischen Köttbullar. Die Getränke sind dabei immer inklusive, sogar Bier und Wein.

Das Frühstücksbuffet ist einfacher Standard. Es gibt Brötchen, Käse, Aufschnitt, Eierspeisen und sogar Bratkartoffeln mit Würstchen.

Es lohnt sich auf jeden Fall, einen Blick in den Bordshop der Fähren zu werfen. Hier kann das ein oder andere Schnäppchen gemacht machen, sei es Alkohol oder andere Artikel wie Parfüm oder Süßigkeiten. Steuerfrei shoppen kann sich lohnen.

Kaum hat das Schiff in Göteborg geankert, beginnt die Ausschiffung. Nach einer Ansage aus den Lautsprechern werden die Passagiere gebeten, sich zu ihren Fahrzeugen zu begeben. Als Wohnmobil- oder Gespannfahrer parkt man in der Nähe der LKW und ist meist einer der Ersten, die von der Fähre fahren dürfen. Je nach politischer Lage finden kurz nach der Ausfahrt auf dem Hafengelände Zollkontrollen statt. Unsere Hunde wurden bereits auf Ihren Chip und Impfausweis kontrolliert.

Wir finden diese Fährverbindung sehr komfortabel für unsere Reisen. Die Fähre fährt über Nacht und so können Hund und Herrchen die meiste Zeit schlafen.

Sassnitz (D) – Trelleborg (SE)
! Fährverbindung ab 01.03.2020 eingestellt !

Fährgesellschaft: Stena Line*
Dauer: ca. 4 Stunden
Haustierkabinen: Nein, da kurze Überfahrt. Es ist erlaubt sein Haustier mit an Bord in einen ausgewiesenen Bereich zu nehmen.
Abfahrten: 2x täglich aus Schweden und Deutschland
Nachtfähre: nein

Diese Fährverbindung eignet sich unserer Meinung nach für Urlaube in Südschweden. Diese Verbindung haben wir noch nicht gebucht.

Sassnitz (D) – Ystad (SE)
! Neu ab 15. September 2020!

Fährgesellschaft: FRS
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Haustierkabinen: Generell keine Kabinen, wegen kurzer Überfahrt. Es gibt ausgewiesene Haustierbereiche.
Abfahrten: 2x täglich aus Schweden und Deutschland
Nachtfähre: nein

Rostock (D) – Trelleborg (SE)

Fährgesellschaft: Stena Line*
Dauer: ca. 6 – 7 Stunden
Haustierkabinen: ja, laut Internetseite nur Innenkabinen
Abfahrten: 2-3x täglich aus Schweden und Deutschland
Nachtfähre: nein

Diese Fährverbindung eignet sich unserer Meinung nach für Urlaube in Südschweden. Diese Verbindung haben wir noch nicht gebucht.

Rostock (D) – Trelleborg (SE)

Fährgesellschaft: TT-Line
Dauer: 06:00 Stunden
Haustiere an Bord: ja, es gibt extra Haustierkabinen.
Abfahrten: 3x täglich in beide Richtungen

Die Fährverbindung dauert cirka 6 Stunden von Rostock nach Trelleborg. Wir buchten uns für die Überfahrt eine Haustierkabine. Die Hunde sind auf der ganzen Fähre erlaubt, außer in Restaurant. Auf dem Außendeck gibt es eine Hundetoilette.

Der Boardshop ist sehr klein und teuer.

Hundetoilette TT-Line

Travemünde (D) – Trelleborg (SE)

Fährgesellschaft: TT-Line
Dauer: ca. 09:30 Stunden
Haustiere an Bord: ja, laut Internetseite gibt es Haustierkabinen
Abfahrten: 3-4x täglich in beide Richtungen

Bisher noch nicht gebucht. Optimale Verbindung für Urlaube in Südschweden.

Frederikshavn (DK) – Göteborg (SE)

Fährgesellschaft: Stena Line*
Dauer: ca. 3:15 Stunden
Haustierkabinen: Nein, da kurze Überfahrt. Es ist erlaubt sein Haustier mit an Bord in einen ausgewiesenen Bereich zu nehmen.
Abfahrten: ca. 7x täglich aus Schweden und Dänemark
Nachtfähre: nein

Eine kurze Fährfahrt von Schweden nach Nord-Dänemark oder umgekehrt. Die Überfahrt ist unkompliziert und es gibt einen extra Bereich für die Hunde. Dieser Bereich ist nicht abgetrennt, sondern befindet sich am Rand des Bistros. Dort stehen Wassernäpfe zur Verfügung, aber leider gibt es keine Gassimöglichkeit. Optional darf man die Hunde auch im Fahrzeug lassen. Die Fähre verfügt neben dem Bistro und einer Bar, auch über einen gut sortierten Bord-Shop.
Für die Nachtfahrten stehen Ruhesessel zur Verfügung; diese befinden sich leider im Durchgang zum Truckerbereich. Außerdem wird dieser Bereich nicht abgedunkelt.

Grenå (DK) – Varberg (SE)
! Fährverbindung ab 01.02.2020 eingestellt !

Fährgesellschaft: Stena Line*
Dauer: ca. 4 – 5 Stunden
Haustierkabinen: ja, nur Innenkabinen
Abfahrten: ca. 2x täglich in beide Richtungen 
Nachtfähre: abwechselnd, eine Fähre pendelt den ganzen Tag zwischen Dänemark und Schweden

Eine mittellange Fährüberfahrt, die eine Stunde südlich von Göteborg abfährt und auf mittlerer Höhe in Dänemark an der Ostküste anlegt.
Die Fähre ist super ausgestattet. Ein separater Aufenthaltsraum für Hunde bietet Zwei- und Vierbeinern Ruhe vor dem bunten Treiben auf der Fähre. Der Raum ist mit einer Tür verschlossen und mit PVC-Boden ausgelegt. Wassernäpfe stehen zur Verfügung.
Auf der Fähre gibt es sogar ein Kino, leider werden die Filme nur in englischer oder schwedischer Sprache abgespielt. Die Fähre verfügt über einen abgetrennten und abgedunkelten Ruhebereich mit Sesseln sowie einer Bar und ein Restaurant.
Der Bord-Shop ist relativ klein, aber vielleicht wartet dort auch das eine oder andere Schnäppchen auf Euch.

Grenå (DK) – Halmstad (SE)
! Neu ab Februar 2020 !

Fährgesellschaft: Stena Line*
Dauer: ca. 3,5 Stunden
Haustierkabinen: ja, Hunde sind an ausgewiesenen Plätzen erlaubt oder dürfen während der Fahrt im Fahrzeug bleiben
Abfahrten: ca. 2x täglich in beide Richtungen 
Nachtfähre: abwechselnd, eine Fähre pendelt den ganzen Tag zwischen Dänemark und Schweden

Bisher noch nicht gebucht, da die Fährverbindung erst seit Februar 2020 angeboten wird. Es verkehren die gleiche Schiffe wie auf der ehemaligen Verbindung Grenaa – Varberg. Halmstad liegt ca. 1 Stunde südlich von Göteborg, daher wird sich die Verbindung gut für Reisen in unterschiedlichen Richtungen anbieten.

Travemünde (D) – Malmö (SE)

Fährgesellschaft: Finnlines
Dauer: ca. 09:00 Stunden
Haustiere an Bord: ja, laut Internetseite gibt es Haustierkabinen
Abfahrten: 1x täglich in beide Richtungen

Bisher noch nicht gebucht. Optimale Verbindung für Urlaube in Südschweden und noch kürzere Fährüberfahrt als Travemünde – Trelleborg mit TT-Lines.

Vogelfluglinie aus Deutschland nach Schweden

Fährgesellschaft: Scandlines
Haustiere an Bord: ja, Hunde sind auf dem Deck der Fähre erlaubt
Abfahrten: mehrmals täglich

Der Name Vogelfluglinie leitet sich von der parallel verlaufenden Fluglinie der arktischen Vögel zwischen Skandinavien und Mitteleuropa ab.
Bei der Vogelfluglinie wird zwischen folgenden Verbindungen unterschieden:

Rostock – Gedser + Öresundbücke

Die Fähre von Rostock nach Gedser dauert etwa 2 Stunden. Überfahrten mehrmals täglich. Von Gedser fährt man mit seinem Fahrzeug in 1:45 Stunden nach Kopenhagen zur Öresundbrücke. Die Überquerung der Brücke dauert nur 30 Minuten.

Rostock – Gedser + Fähre Helsingør-Helsingborg

In 2 Stunden erreicht man von Rostock per Fähre das dänische Gedser. Die Fahrzeit mit dem Auto nach Helsingor beträgt nochmal ca. 2 Stunden. Die Fährüberfahrt nach Helsingborg dauert nur 20 Minuten. Überfahrten mehrmals täglich.

Puttgarden – Rödby + Fähre Helsingør – Helsingborg

Die Fähre von Puttgarden auf der Insel Fehmarn nach Rödby in Dänemark dauert schnelle 45 Minuten. Die Fahrzeit mit dem Auto von Rödby nach Helsingor beträgt ca. 2 Stunden. In Helsingor angekommen setzt die nächste Fähre in 20 Minuten nach Helsingborg in Schweden über. Überfahrten finden mehrmals täglich statt.

Puttgarden – Rødby + Öresundbrücke

Von Puttgarden auf Fehmarn fährt die Fähre in 45 Minuten nach Rødby. Weiter geht es mit dem Auto in einer Fahrzeit von 1:45 h von Rødby nach Kopenhagen. Die Öresundbrück ist innerhalb von 30 Minuten Fahrzeit überquert.

Fähren nach Norwegen

Frederikshavn (DK) – Oslo (NO) – EINGESTELLT AB 2020

Fährgesellschaft: Stena Line*
Dauer: 9:15 Stunden
Haustierkabinen: Innen- und Außenkabinen
Abfahrten: ca. 1x täglich aus Norwegen und Dänemark 
Nachtfähre: abwechselnd, eine Überfahrt tagsüber, eine Überfahrt nachts

Diese Verbindung sind wir auf einer Rückreise von Oslo nach Dänemark gefahren. Die Hunde waren entspannt vom Urlaub und konnten in der Kabine relaxen, während wir den Spa-Bereich auf der Fähre ausprobiert haben. Wir konnten im Außenwhirlpool die Ausfahrt durch den Schärengarten von Oslo bei strahlendem Sonnenschein genießen. Das ist einer dieser unvergesslichen Momente im Urlaub und ein dicker Pluspunkt für diese Überfahrt.

Im Innenbereich des Spas gibt es Saunen, Aromaduschen und diverse Wasserbecken.

Der Hundeauslauf befindet sich in der Nähe der Kabinen und ist “typisch Stena” in gutem Zustand. Auf den Gängen bei den Hundekabinen gibt es sogar Hundebetten aus Leder, die man sich mit auf die Kabine nehmen konnte.

Der Bordshop ist auch super ausgestattet. Allerdings ist hier die Preisgestaltung nicht so attraktiv wie auf den Fährverbindungen von bzw. nach Deutschland, da sowohl Dänemark als auch Norwegen hochpreisige Länder sind. Sie erheben u. a. eine höhere Mehrwertsteuer als Deutschland.

Das Abendbuffet ist ähnlich gut aufgebaut wie auf der Verbindung von Kiel nach Göteborg. Auf das Frühstück haben wir verzichtet, da die Fähre schon um 06:30 Uhr in Dänemark angelegt hat.

Die Ausschiffung lief hier schnell und problemlos.

Kiel (D) – Oslo (NO)

Fährgesellschaft: Color Line
Dauer: 20 Stunden
Haustierkabinen: nein, Haustiere müssen im Auto oder im Käfig bleiben
Abfahrten: 1x täglich in beide Richtungen 
Nachtfähre: ja, die Fähre fährt in der Regel von 14:00 – 10:00 Uhr am nächsten Tag

Diese Fähre haben wir nicht ausprobiert. Da Color Line keine Haustierkabinen anbietet, ist diese Verbindung keine Option für uns.

Hirtshals (DK) – Kristiansand (NO)

Fährgesellschaft: Color Line
Dauer: 03:15 Stunden
Haustiere an Bord: nein, Haustiere müssen im Auto oder im Käfig bleiben
Abfahrten: 2x täglich in beide Richtungen

Bisher noch nicht gebucht.

Hirtshals (DK) – Larvik (NO)

Fährgesellschaft: Color Line
Dauer: 03:45 Stunden
Haustiere an Bord: nein, Haustiere müssen im Auto oder im Käfig bleiben
Abfahrten: 2x täglich in beide Richtungen

Bisher noch nicht gebucht.

Hirtshals (DK) – Bergen (NO)

Fährgesellschaft: Fjordline
Dauer: 16:30 Stunden
Haustiere an Bord: ja, laut einem Newsletter von Fjordline gibt es Haustierkabinen, die nur telefonisch gebucht werden können
Abfahrten: 1x täglich in beide Richtungen

Bisher noch nicht gebucht.

Hirtshals (DK) – Kristiansand (NO)

Fährgesellschaft: Fjordline
Dauer: 02:15 Stunden
Haustiere an Bord: laut Internetseite sollen die Haustiere im Auto oder im Käfig verbleiben, allerdings haben wir auf der Überfahrt viele Hunde an Deck gesehen
Abfahrten: 2x täglich in beide Richtungen

Sehr schnelle Verbindung von Dänemark nach Süd-Norwegen. Die Fähre “fliegt” fast über das Meer. Durch die hohe Geschwindigkeit ist es sehr ruckelig an Bord. Für die kurze Überfahrt allerdings kein Problem. Auf dem Ticket wird angegeben, dass Hunde an Bord nicht erlaubt sind. Allerdings haben wir einige Hunde auf dem Außendeck gesehen. Bordrestaurant und -shop relativ hochpreisig für deutsche Verhältnisse. Schnelle Ein- und Ausschiffung.

Mit Super-Speed verlässt die Fjordline Hirtshals Richtung Kristiansand.
Mit Super-Speed verlässt die Fjordline Hirtshals Richtung Kristiansand.

Hirtshals (DK) – Langesund (NO)

Fährgesellschaft: Fjordline
Dauer: 04:30 Stunden
Haustiere an Bord: laut Internetseite sollen die Haustiere im Auto oder im Käfig verbleiben, allerdings wissen wir nicht, ob dies ähnlich wie nach Kristiansand gehandhabt wird und die Hunde doch auf das Außendeck dürfen
Abfahrten: 1x täglich in beide Richtungen

Bisher noch nicht gebucht. 

Hirtshals (DK) – Stavanger (NO)

Fährgesellschaft: Fjordline
Dauer: 10:30 Stunden
Haustiere an Bord: ja, laut einem Newsletter von Fjordline gibt es Haustierkabinen, die nur telefonisch gebucht werden können
Abfahrten: 1x täglich in beide Richtungen

Bisher noch nicht gebucht. Allerdings ist – nach unseren Recherchen – die Route “Hirtshals – Kristiansand” und von dort über die E39 weiter nach Stavanger mit 235 km Fahrstrecke schneller und kostengünstiger.

Kopenhagen (DK) – Oslo (NO)

Fährgesellschaft: DFDS
Dauer: ca. 09:30 Stunden
Haustiere an Bord: ja, es gibt Haustierkabinen, diese müssen aber telefonisch gebucht werden
Abfahrten: 1x täglich in beide Richtungen

Mit dieser Fährverbindung sind wir bereits einmal von Kopenhagen nach Oslo gefahren. Problemlos konnten wir die Haustierkabine über die Hotline buchen. Die Kabine befand sich auf der Höhe des Autodecks und war etwas beengt. Die Kabine verfügt über ein eigenes Bad mit Dusche.

Der Hundeauslaufbereich war nicht frei zugänglich. Hier mussten wir uns über die Info mit dem Bordpersonal zu bestimmten Uhrzeiten verabreden. Das Personal hat zu den vereinbarten Zeiten an unsere Kabine geklopft und uns zum Hundebereich begleitet. Dieser befindet sich hinter einer separaten abschließbaren Tür, die nur für das Personal zugänglich ist. Wir finden dort einen kleinen Sandkasten aus Holz vor. Unsere Hunde konnten wir jeweils für ca. 15 Minuten ausführen.

Das Abendbuffet ist riesig und sehr vielfältig vom Angebot. Die Getränke sind im Preis nicht inklusive und müssen extra bezahlt werden. Genauso wird es auch beim Frühstücksbuffet gehandhabt.

Die Ausschiffung ging hier relativ zügig. Auf dem Hafengelände in Oslo fanden Zollkontrollen statt. Der Zoll hat sich damals nicht für unsere Hunde interessiert, nur wo wir hin wollen und ob wir Alkohol mit uns führen.

Anreise nach Finnland

Travemünde (D) – Helsinki (FI)

Fährgesellschaft: Finnlines
Dauer: ca. 29 Stunden
Haustiere an Bord: ja, es gibt verschiedene Klassen von der 2-Bett- Innenkabine bis hin zur Pet-Junior-Suite
Abfahrten: 1x täglich in beide Richtungen

Wir haben uns bei dieser Fährverbindung entschlossen, die Pet-Junior-Suite zu buchen. Für eine 29-Stunden-Reise auf dem Schiff wollten wir ausreichend Platz für uns und unsere Hund haben. Die Junior-Suite hat ca. 20 qm. 

Auf den ersten Blick scheint der Preis für die Suite sehr hoch zu sein, allerdings sind in diesem Preis das Essen und die Getränke schon inklusive.

Die Suite verfügt über ein Doppelbett (harte Matratzen) und hat noch zusätzlich zwei ausklappbare Betten an der Wand. Die Hunde fühlten sich sofort wohl in der Kabine.

Uns erwartete sogar ein eisgekühlte Flasche Sekt, die wir abends an Deck genossen haben.

Begrüßungsgetränk in der Pet-Junior Suite.
Begrüßungsgetränk in der Pet-Junior Suite.

Die Hundebereiche sind nicht weit von der Kabine entfernt; es gibt jeweils rechts und links seitlich auf dem Schiff einen Hundebereich. Auf dieser Fähre ist das eine Art Sandkasten mit “Pinkel-Poller” in der Mitte. Zusätzlich standen noch Lappen sowie Desinfektionsmittel bereit, falls doch etwas daneben gehen sollte.

Mylo auf der Finnmaid, Finnlines.

Schön ist hier, dass es auch Sitzgelegenheiten für Frauchen und Herrchen gibt, so konnte man doch einige Zeit mit seinem Vierbeiner an der frischen Luft sitzen oder auf Deck spazieren gehen.

Der Bordshop auf dieser Fähre ist relativ klein, trotzdem lohnt es sich einen Blick hineinzuwerfen.

Unweit des Bordshops befindet sich ein kleiner Spa-Bereich mit Sauna und Massageangeboten. Für die Massage trägt man einfach seinen Namen auf die Liste neben der gewünschten Uhrzeit vor der Tür ein. Wunderbar entspannend mit Blick auf das Meer.

Die Zeit auf der Fähre lässt sich ganz leicht mit Essen vertreiben. Es gibt morgens ein Frühstücksbuffet mit finnischen Einflüssen und zwei Stunden später gibt es bereits einen Brunch. Abends natürlich nochmal Buffet.

Die Ein- und Ausschiffung verlief reibungslos ohne lange Wartezeiten auf der Fähre.

Spruch auf einem Klappbett auf der Finnmaid von Finnlines.
Ohne Worte.

Unsere Tipps und Erfahrungen auf der Fähre mit Hunden

  • Wir buchen immer Fährüberfahrten mit Haustierkabinen
  • Feste Abläufe auf der Fährüberfahrt für die Hunde etablieren; somit wird Fähre fahren von mal zu mal mehr zur Routine für den Hund
  • Auf den Übernacht-Fähren nehmen wir nur einen Wassernapf, z.B. den Reisenapf von Hunter*, mit auf die Kabine, diesen platzieren wir meistens in der Dusche, so bleibt die Kabine trocken
  • Wichtig ist immer, eigene Decken mitzunehmen, so haben die Hunde einen gewohnten Geruch in einer fremden Umgebung. Wir nehmen immer dünne Fleecedecken* mit, diese sind leicht zu tragen und zu reinigen.
  • Wir bleiben so lange in der Kabine bei den Hunden, bis diese sich beruhigt und hingelegt haben; mittlerweile legen sich die Hunde sofort in der Kabine hin und schlafen
  • Wir gehen mit den Hunden 2x abends raus und 1x morgens, wenn wir die Verbindung Kiel-Göteborg fahren
  • Nach unserer Erfahrung wirkt das Vibrieren des Schiffsmotors beruhigend auf unsere Hunde
  • Nach dem Einparken des Wohnmobils auf der Fähre bleibt in der Regel noch ausreichend Zeit, um seine Sachen aus dem Fahrzeug zu holen
  • Auf den Überfahrten buchen wir im Voraus das Abendbuffet und das Frühstück für den nächsten Tag, so sparen wir uns Geld
  • Wir buchen nach Möglichkeit immer ein Flexi-Ticket, sollte sich doch kurzfristig aus verschiedenen Gründen eine Änderung an unserer Reiseroute ergeben
  • die Campingcard von camping.se ermöglicht teilweise Rabatte auf die Fährüberfahrten

* Affiliate-Links

[Gesamt: 0   Durchschnitt:  0/5]

Über mich

Sandra

Sandra

Hej, ich bin ein großer Fan von Skandinavien und liebe es jedes Jahr mit meinen Hunden für mehrere Wochen durch das Nordland zu reisen. Natürlich darf die Kamera dabei auch nicht fehlen, um die Erlebnisse für Euch festzuhalten. In diesem Blog möchte ich Euch Wanderungen und Reisetipps vorstellen, die wir bereits mit unseren Hunden gemacht haben.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!